Wer in diesem Jahr die Internationale Funkausstellung (IFA) besuchte, durfte sich im City Cube der Messe Berlin auf etwas ganz besonderes freuen. Samsung präsentierte seine Marktsegmente in ihrer eigens konzipierten Stadt – zwar ohne Ampeln, dafür aber mit Zebrastreifen, Straßenlaternen und sogar einer mit Wiese bedeckten Hügellandschaft.

Briefing

Die POOLgroup sorgte auch in diesem Jahr mit ihrer medientechnischen Planung und Umsetzung dafür, dass das von der Agentur CHEIL entworfene Design erfolgreich realisiert wurde.

Umsetzung

Um dem betonlastigen City Cube den passenden Stadt-Charakter zu verleihen, wurden in Zusammenarbeit mit der Kommunikationsagentur ad modum gigantische Deckensegel (oder besser Dächer) konzipiert. Die POOLgroup hat dazu insgesamt sieben Segel am Rigg aufgehängt und mit knapp 600 einzeln ausrichtbaren Lampen ausgestattet. Daneben wurden Produktbereiche mit unterschiedlichen LED-Streifen-Installationen hervorgeheben. Die vom Kunden gewünschten Lichtbewegungen und Sequenzen wurden mittels Lichtcomputer aufwendig programmiert und angesteuert.

Challenge

Wie auch im vergangenen Jahr standen auch dieses Mal komplexere Videoprojektionen und LED-Wand-Installationen im Fokus der Ausstellung. Mit Medienservern wie Pandoras Box, Watchout GrandMA VPU sowie damit verbundener Soundinstallationen sorgte die POOLgroup für ein spannendes audiovisuelles Erlebnis.

Ergebnis

Projektleiter Joachim Dennemann erzählt: „Es gibt jedes Jahr neue Herausforderungen. Das waren über die Jahre auch Schrittmacher für die Entwicklung der POOLgroup. Sehr wertvoll für uns ist das Vertrauen in unser Team.
Samsung auf der IFA gehört zu den Projekten, die die POOLgroup schon mehrere Jahre zuverlässig und stets erfolgreich betreut.



Photos by: Robert Hörnig

Projektberater für
Messen

Ramona
Stegemann

Manager Trade Shows

+49 2572920201
ramona.stegemann@pool.de

Hans
Griesemann

Manager Trade Shows

+49 2572920181
hans.griesemann@pool.de