Die e.on Hauptversammlung gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen des Jahres für den Energiekonzern.

Briefing

Um Location, Logistik und Technik gemeinsam zu nutzen, veranstaltete die E.ON AG ihr alljährliches Aktionärstreffen zeitnah zu dem der RWE. Von Vorteil war der gemeinsame Partner in den Fachbereichen technische Planung und Durchführung: die POOLgroup aus Emsdetten.

Aufgabe

Technische Leitung, Kameratechnik, Videotechnik, Lichttechnik und Tontechnik lagen in den Händen der POOLgroup.

Challenge

Besonderheit der HV: das große Breitbild im HD, welches einen Teil des klassischen Bühnenbildes durch ein virtuelles ersetzte. Ein weiterer Vorzug dieser Projektion, im Vergleich zu Videowänden, ist die Redundanz: Jeder Beamer wurde durch die Verkabelung und die Regie durch ein Backup gesichert. Außerdem hatte das „Not-Strom-Konzept“ ebenfalls drei Redundanzen vorgesehen.

Ergebnis

Die beiden Energiekonzerne E.ON und RWE bewiesen mit der Durchführung ihrer Hauptversammlungen an einer Location, dass dies auch bei konkurrierenden Unternehmen möglich ist. Die Wahl der gleichen Location erforderte enge Abstimmung, von der letztendlich aber beide profitierten. 

Projektberater für
Hauptversammlungen

Wolfgang
Köllen

Manager Politics, Unions & Conferences

+49 8941414730
wolfgang.koellen@pool.de

Kai
Albracht

Manager Corporate Events

+49 2572920114
kai.albracht@pool.de