Im Auftrag von Serviceplan Frankfurt haben wir im Juli 2020 ein Exponat mit interaktivem Interface zum Autoinneren für den Automobilhersteller Buick auf der Autoshow Chengdu China umgesetzt.

Aufgabe

Um das Highlight der Ambilight Control im Innenraumdesign des Automobils von Buick zu inszenieren, soll die vom Insassen gewählte Innenraumbeleuchtung auf dem Messestand entsprechend imposant inszeniert werden. Dazu wurden speziell für die Autoshow entwickelte Leuchtstäbe verwendet, die das Ambient Light des Autoinneren synchron übertragen. Sobald der Kunde die Farbe im inneren des Autos verändert wird diese parallel durch ein Interface auf die Leuchtstäbe übertragen. Unterstützt wurde dies durch einen Film, der auf einem freistehenden 4K 98“ Zoll Display wiedergegeben wurde.

Challenge

Das gesamte Projekt wurde sehr kurzfristig beauftragt und innerhalb 6 Wochen konzipiert, entwickelt, produziert und vor Ort installiert.

Umsetzung

Um das von Serviceplan Frankfurt entworfene Designkonzept eindrucksvoll umzusetzen, hat die POOLgroup insgesamt 64 passgenaue Leuchtstäbe in unterschiedlichen Längen (jeder Stab sollte 2cm kürzer sein) innerhalb von 4 Wochen entwickelt und produzieren lassen. Darüber hinaus wurde eine Anwendung entwickelt, welche das interaktiv gestaltete Ambientlight synchron aus dem Inneren des Fahrzeugsimulators auf die Stäbe spiegelt.

Projektberater für
Installation & POS

Kai
Albracht

Manager Corporate Events

Kontaktdetails anzeigen

+49 2572 920-114
kai.albracht@pool.de

Mike
Doerfling

Business Development Manager

Kontaktdetails anzeigen

+49 2572 920-150
mike.doerfling@pool.de